Börse

Das Märchen von den besseren ETF

Das Märchen von den besseren ETF Seit der Zulassung der ersten „Exchange traded Funds“ (ETF) in Deutschland im Jahr 2000, wird immer wieder behauptet, dass ETF „besser“ für Anleger sein, als „normale“ aktiv verwaltete Investmentfonds. Häufig werden dabei folgende drei Behauptungen als Fakten kolportiert: ETF sind kostengünstiger als aktiv verwaltete Fonds. ETF haben eine bessere Performance als die meisten aktiv verwalteten Fonds. ETF bringen dem Anleger einen höheren Gewinn nach (> weiter lesen)