FRF Musterdepots – Update 30.06.2015

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden

Print Friendly, PDF & Email

FRF Musterdepots – Update 30.06.2015

“FRF Defensiv” – alles im grünen Bereich

Die Märkte – vor allem in Europa – gehen seit April teilweise deutlich zurück. Anleger nutzten die starken Kursgewinne im ersten Quartal zu Gewinnmitnahmen, als die Griechenlandkrise wieder einmal den „Grexit“ in den Vordergrund der Ängste brachte.

Das FRF Musterdepot „FRF Defensiv“ reagiert selbstverständlich auf die Kursrückgänge. Die Abwärtsbewegung seit Mitte April verläuft jedoch erwartungsgemäß moderat. Die defensive Ausrichtung des Depots trägt erneut Früchte.

Zum Quartalsende liegt das Depotvermögen bei € 81.144,52. Der Rückgang seit dem Höchststand vom 16.04.15 (€ 84.817,35) beträgt nur 4,3%.

Wertentwicklung

Musterdepot

Seit Auflage des „FRF Defensiv“ liegt die Wertentwicklung bei 62,29 %. Das entspricht einer jährlichen Rendite von 4,3 % nach Kosten. Die Schwankungsbreite (Volatilität) seit Auflage liegt mit 2,47 % deutlich unterhalb der Grenzmarke von 5 %.

Depot-Bewertung

Die Risikokennziffer des Musterdepots liegt konstant bei 2 (= defensiv) und zeigt seine Stärke in volatilen Märkten. Die Kurskorrekturen im „FRF Defensiv“ bleiben moderat, wenn es an den Weltbörsen einmal kurzfristig stärker nach unten geht. Eine grundsätzliche Veränderung der Struktur ist daher nicht angezeigt.

Die von mir im letzten Quartal angekündigte und erwartete Kurskorrektur ist eingetreten. Die Frage, ob Griechenland im Euroraum verbleibt oder ausscheidet, wird vor allem die europäischen Börsen so lange beeinflussen, bis eine endgültige Entscheidung gefallen ist. Bis dahin sollen die Musterdepots nicht verändert werden.

Der geplante Kauf des bereits vorgestellten Fonds „Kepler Vorsorge Mixfonds T“ bleibt auf Warteposition.

>> Depotdetails – Historische Entwicklung – “Defensive”


“FRF Flexible” bleibt vor den Aktienindizes

Die Performance des Musterdepots bleibt auch nach den Kurskorrekturen der letzten Wochen vor den Indizes DAX, S&P 500 oder dem Mix Renten/Aktien.

Nach dem Höchststand des Musterdepots „FRF Flexible“ am 13.04.15 bei € 159.716,66 verlor das Musterdepot bis zum Quartalsende nur 4% und schloss bei € 153.308,28.

Der DAX büßte im gleichen Zeitraum immerhin 10,5% ein. Selbst der Mischindex aus Renten und Aktien verlor fast 7,4% in den letzten Wochen.

Unser Performance-Star der letzten Monate „First State Asia Pacific“ korrigierte in den letzten Wochen am stärksten (9%). Der Teilverkauf am Ende des letzten Quartals für Gewinnmitnahmen erweist sich heute als glückliches Timing.

Wertentwicklung

Musterdepot

Die Wertentwicklung des Musterdepots „FRF Flexible“ seit 2004 liegt zum Quartalsende bei 206,59 %. Die jährliche Rendite sank leicht auf 10,23 % p.a. nach Kosten. Die Schwankungsbreite (Volatilität) verbleibt – trotz leichtem Rückgang – fast unverändert bei 6,1% und damit weiterhin weit unterhalb seines Grenzwertes von 15%.

Depot-Bewertung

Immer wieder zeigen die Entwicklung und die niedrige Volatilität des Musterdepots „FRF Flexible“ im direkten Vergleich zu Aktienindizes, die hervorragende Qualität der Depotzusammenstellung und die Wahl der Einzelfonds.

Ich werde den Plan einer Rückkehr in einen Emerging Markets-Fonds weiterhin vertagen, bis es eine deutlich positive Entwicklung dort gibt.

>> Depotdetails – Historische Entwicklung – “Flexible”


Ihr persönliches Investmentfonds – Depot

Gern stellen wir Ihr persönliches Depot nach Ihren Wünschen, Ihrer Renditeerwartung und Ihrer Risikoneigung zusammen. Wir analysieren und optimieren auch Ihr bereits bestehendes Depot. Nehmen Sie einfach Kontakt  mit uns auf. Oder rufen Sie an: 0721 -830 86 980.

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Protected by WP Anti Spam