Immobilien

Welche Form der Altersvorsorge ist die Richtige – Teil 2

Welche Form der Altersvorsorge ist die Richtige – Teil 2 Eine Entscheidungshilfe in zwei Teilen In Teil 1 unserer Entscheidungshilfe haben wir geschildert: Wie ist die Situation der Rentner von heute ? Was hat es mit der Altersarmut auf sich ? Was ist Grundsicherung im Alter und wie hoch ist diese ? Welche Renten werden durchschnittlich in Deutschland gezahlt und reichen sie aus ? Das Angebot an Produkten zur Altersvorsorge (> weiter lesen)

Fondspolice oder Fondssparplan
Börse

Fondspolice oder Fondssparplan

Fondspolice oder Fondssparplan? Welches ist das bessere Altersvorsorgeprodukt ? Klassische Altersvorsorgeprodukte sind schon lange tot. Daran ändern auch permanente, von Verzweiflung durchtränkte Dauerbeschönigungen von Versicherern und Vermittlern nichts, welche die Fahne für sogenannte Deckungsstockprodukte hoch halten möchten. Jene sind all die Verträge, deren Kapitalentwicklung vom Anlagegeschick der Versicherer abhängig sind. Der Grund für deren Renditeschwindsucht sollte inzwischen allen klar geworden sein. Neben anhaltend niedrigen Zinsen, sind es gesetzliche Vorgaben und (> weiter lesen)

fondsgebundene Riester-Rente
Rente

Riester-Rente sinnvoll oder nicht ?

Riester-Rente sinnvoll oder nicht ? Die Riester-Rente spaltet nicht nur die Rentensparer in zwei Gruppen. Auch Experten und Anlegerschützer sind sich nicht einig, ob die Riester-Rente Segen oder Fluch ist. Ist die Riester-Rente sinnvoll oder nicht ? Vielfältig sind die Pro- und Contra-Argumente. So ist die Riester-Rente den einen zu teuer und die anderen betonen eine hohe Rendite wegen der staatlichen Fördermittel. Was ist denn nun wirklich dran, an der (> weiter lesen)

Rentenhöhe
Rente

Von der Rentenhöhe keinen Schimmer

Rentenhöhe unbekannt Die meisten Deutschen haben keinen Schimmer, mit welcher Rentenhöhe sie im Alter rechnen können. Dieses traurige Ergebnis liefert eine Studie des Markforschungsinstituts YouGov im Auftrag der MLP am Jahresende 2014. Weniger als ein Drittel der Bürger kennen demnach die Rentenhöhe zu Beginn ihres Ruhestandes. Die gleiche Anzahl von Menschen glaubt, eine „grobe Idee“ über die Rentenhöhe aus privater, betrieblicher und gesetzlicher Altersrente zu haben. Übersetzt heißt es wohl (> weiter lesen)

Rentenvorsorge mit Einmalbeitrag
Geld

Rentenvorsorge mit Einmalbeitrag

Wohin mit Auszahlungen aus Lebensversicherungen ? Deutsche Lebensversicherer haben im Jahr 2013 rund 80 Milliarden Euro an ihre Kunden ausgezahlt. Die durchschnittliche Auszahlungssumme kann aktuell mit etwa € 50.000 angenommen werden; genau Zahlen dafür sind nicht verfügbar. Immerhin wird die Höhe der Auszahlung auch von der erzielten Rendite bestimmt. Es ist inzwischen bekannt, dass die Renditen klassischer Policen seit Jahren deutlich rückläufig sind. Ausgezahltes Kapital – Konsum oder Wiederanlage ? (> weiter lesen)

Basisrente 2015
Basis-Rente

Basisrente ab 2015 verbessert

Förderung der Basisrente ab 2015 erhöht Die seit 2005 eigeführte Basisrente – nach dem ehemaligen Wirtschaftsweisen Prof. Dr. Bert Rürup auch als Rürup-Rente bekannt – wird zum 01.01.15 verbessert. Gemäß der EU-Verordnung Nr. 952/2013 aus Brüssel, wurde die erforderliche Änderung des deutschen Steuerrechts am 19.12.14 vom Bundesrat beschlossen. Basisrenten werden zukünftig durch steuerliche Subventionen noch besser gefördert. Die steuerliche Förderung in 2015 begünstigt Beiträge bis € 22.172, die für die (> weiter lesen)

BU
Rente

Rente und Inflation – Was bleibt übrig von der Rente ?

Rente und Inflation – Was bleibt übrig von der Rente ? Klar, heute weiß doch praktisch jedes Kind, dass private Altersvorsorge notwendig ist. Die gesetzliche Rente reicht selbst nach 40 Arbeitsjahren und mehr nicht aus, um den Lebensstandard zu halten. Bei Durchschnittsrenten von € 1.000 kann sich der Rentner nach Abzug für Miete und Nebenkosten bestenfalls gerade noch ernähren. Für mehr reicht es kaum. Doch in welchem Zusammenhang stehen Rente (> weiter lesen)

Basis-Rente

Achtung böse Versicherungsmakler

Achtung böse Versicherungsmakler ! H.-J. Tenhagen (ehem. Chefredakteur von Finanztest) warnt vor Versicherungsmakler, wenn es um einen Wechsel von PKV-Tarifen geht. „Wechselwillige sollten sich von einem seriösen Versicherungsberater helfen lassen. Nicht von einem Makler!“, wird Tenhagen auf procontra online zitiert. Ein solcher Tarif-Wechsel in der PKV „birgt viele Fallstricke“, erklärt er. Finanz- & Versicherungsbranche mit schlechtem Ruf Es wundert nicht, wenn deutsche Bürger ein äußerst schlechtes Bild von der Branche (> weiter lesen)

Rentenvorsorge mit Einmalbeitrag
Lebensversicherung

Klassische Altersvorsorge noch sinnvoll ?

Klassische Altersvorsorge noch sinnvoll ? oder   Der Spatz in der Hand … macht auch nicht satt ! Ein Artikel von Finanzblog im Rahmen der Expertenwoche Altersversorgung (#EWAV2014) Vom 13. bis 17. Oktober 2014 findet die Expertenwoche Altersversorgung statt, eine Informations-, Diskussions- und Weiterbildungswoche für Versicherungsmakler, Vermittler und Versicherungsexperten. Ziel ist der Wissenstransfer unter Fachleuten, der Austausch und die Diskussion von Lösungsansätzen. Jeder kennt sie und fast jeder hat sie. Klassische (> weiter lesen)