Gesetze

BGH Urteil Pflegekosten – Eigenheim der Kinder

BGH Urteil zu Pflegekosten Unterhaltpflicht durch Kinder ohne Verwertung des Eigenheims In unserem Beitrag „Pflegekosten – Kinder haften für Ihre Eltern“ haben wir auf die Unterhaltsverpflichtung von Kindern für Pflegekosten der Eltern gem. §1601 BGB hingewiesen. Wie die Höhe eines Unterhaltsanspruchs für die Pflegekosten der Eltern für deren Kinder berechnet wird, ist dort ebenfalls an einem Beispiel zu finden.Für die vom Sozialamt übernommenen Pflegekosten, die der Pflegebedürftige nicht aus eigenen (> weiter lesen)

Pflegeversicherung
Pflegeversicherung

Pflegeversicherung – Risiko wird unterschätzt

Pflegeversicherung – Kostenrisiko wird unterschätzt Es gehört zu unserem Beratungsstandard, bei einem Maklermandat alle Kostenrisiken unseres Mandanten zu prüfen, darüber zu informieren und Lösungen aufzuzeigen. Auch das Pflegekostenrisiko gehört dazu. In einem Beratungsgespräch eines Neukunden ging es – unter anderem – um die Frage, wie denn von unserem Mandanten das Kostenrisiko im Fall einer Pflegebedürftigkeit eingeschätzt wird. Ein Risiko für sich sehe er nicht, war die exakte Antwort auf unsere (> weiter lesen)

Krankheit

Pflege-Bahr – geförderte Pflegeversicherung

Pflege-Bahr – staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung Zum 01.01.2013 wurde „Pflege-Bahr“ eingeführt; eine staatliche geförderte Pflegezusatzversicherung, die den privaten Abschluss zur Deckung der erheblichen Lücken in der gesetzlichen und privaten Pflegeversicherung mit einem direkten staatlichen Beitragszuschuss fördert.Warum der Staat nun auch in der Pflegeversicherung die private Absicherung gegen die Mehrkosten bei ambulanter oder stationärer Pflege unterstützten möchte, ist inzwischen allgemein bekannt. Die Anzahl der pflegebedürftigen Personen wird sprunghaft ansteigen. Die Pflegekosten sind (> weiter lesen)

Gesetze

Pflegekosten – Kinder zahlen für ihre Eltern

Pflegekosten    –   Kinder haften für Ihre Eltern  Mit welchen Kosten müssen Angehörige von pflegebedürftigen Menschen rechnen ?Für den Bereich der Pflegeversicherung gilt der Satz „Eltern haften für Ihre Kinder“ auch umgekehrt. Dabei wird die Umkehrung „Kinder haften für Ihre Eltern“ in der Pflegeversicherung der Regelfall sein.Im Folgenden klären wir anhand eines Beispiels über das finanzielle Risiko der Kinder auf, dass diese im Falle einer Pflegebedürftigkeit eines Elternteils tragen. Grundlage für (> weiter lesen)

Unisex
Private Sachversicherungen

Unisex – und es eilt doch !

Unisex – finanzielle Auswirkungen der Änderungen ab 21.12.12 Wir haben nachgerechnet. In einigen Versicherungsarten wirken sich die vom Europäischen Gerichtshof geforderten Neukalkulationen drastisch aus. (siehe „Unisex – Neue Versicherungstarife“ vom 28.08.12) Veränderungen bei Männern Pflegeversicherungen Alter Beitragsveränderungen bis 30 Jahre ca. + 70% über 30 Jahre ca. + 56% Im Bereicht der privaten Pflegekostenvorsorge trifft es die Männer besonders hart. Bei den Neukalkulationen werden wahrscheinlich nicht nur die geschlechtsspezifischen Merkmale (> weiter lesen)

Pflegeversicherung

Pflegeversicherung – neues Gesetz ab 2013

Pflege-Neuausrichtungsgesetz (PNG) Am 29.06.12 wurde im Bundestag das Pflege-Neuausrichtungsgesetz (PNG) verabschiedet. Damit bekommen ½ Million an Demenz erkrankte Menschen ab 2013 mehr Leistungen aus der sozialen Pflegeversicherung.Finanziert wird dieses durch die Anhebung des Beitragssatzes, der von 1,95 auf 2,05 Prozent (2,3 Prozent für Kinderlose) angehoben wird. Dadurch fließen – nach Meinung des Bundesgesundheitsministers – ca. 1,1 Milliarden Euro pro Jahr zusätzlich in die soziale Pflegeversicherung. Weiterhin sollen ab 2013 private (> weiter lesen)