Immobilien

Welche Form der Altersvorsorge ist die Richtige – Teil 2

Welche Form der Altersvorsorge ist die Richtige – Teil 2 Eine Entscheidungshilfe in zwei Teilen In Teil 1 unserer Entscheidungshilfe haben wir geschildert: Wie ist die Situation der Rentner von heute ? Was hat es mit der Altersarmut auf sich ? Was ist Grundsicherung im Alter und wie hoch ist diese ? Welche Renten werden durchschnittlich in Deutschland gezahlt und reichen sie aus ? Das Angebot an Produkten zur Altersvorsorge (> weiter lesen)

Gründe für einen Versicherungsmakler
Arbeitskraft

10 Gründe für einen Versicherungsmakler

10 Gründe für einen Versicherungsmakler Es geht Ihnen wie vielen Menschen, die im Laufe der Zeit einen mehr oder weniger dicken Ordner mit Versicherungs- und Finanzunterlagen im Regal stehen haben ? Nicht selten fragen Sie sich, ob Sie und Ihre Familie wirklich sinnvoll abgesichert sind  ? Regelmäßig fragen Sie sich, ob Ihre Entscheidungen bis heute immer korrekt waren ? Sie möchten endlich Klarheit über Ihrer Verträge haben ? Welche Gründe (> weiter lesen)

Rentenhöhe
Rente

Von der Rentenhöhe keinen Schimmer

Rentenhöhe unbekannt Die meisten Deutschen haben keinen Schimmer, mit welcher Rentenhöhe sie im Alter rechnen können. Dieses traurige Ergebnis liefert eine Studie des Markforschungsinstituts YouGov im Auftrag der MLP am Jahresende 2014. Weniger als ein Drittel der Bürger kennen demnach die Rentenhöhe zu Beginn ihres Ruhestandes. Die gleiche Anzahl von Menschen glaubt, eine „grobe Idee“ über die Rentenhöhe aus privater, betrieblicher und gesetzlicher Altersrente zu haben. Übersetzt heißt es wohl (> weiter lesen)

garantierte Rente
Produktbewertungen

Garantierte Rente mit Renditeturbo

Renditestarke, garantierte Rente mit Turbo Eine vorab bekannte hohe, garantierte Rente, die nur steigen aber nicht fallen kann. Der Traum aller Altersvorsorgesparer ? Kein Traum, kein Hexenwerk, sondern eine Realität. Über die „Garantie Investment Rente“ der Canada Life haben wir bereits im Oktober 2012 eine Produktbewertung veröffentlicht. Unser Urteil fiel eindeutig positiv aus. Die Konzeption einer fondsgebundenen Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag kann kaum besser gestaltet werden. Die Vorteile dieses Produkts erfüllen (> weiter lesen)

Rentenvorsorge mit Einmalbeitrag
Geld

Rentenvorsorge mit Einmalbeitrag

Wohin mit Auszahlungen aus Lebensversicherungen ? Deutsche Lebensversicherer haben im Jahr 2013 rund 80 Milliarden Euro an ihre Kunden ausgezahlt. Die durchschnittliche Auszahlungssumme kann aktuell mit etwa € 50.000 angenommen werden; genau Zahlen dafür sind nicht verfügbar. Immerhin wird die Höhe der Auszahlung auch von der erzielten Rendite bestimmt. Es ist inzwischen bekannt, dass die Renditen klassischer Policen seit Jahren deutlich rückläufig sind. Ausgezahltes Kapital – Konsum oder Wiederanlage ? (> weiter lesen)

Basisrente 2015
Basis-Rente

Basisrente ab 2015 verbessert

Förderung der Basisrente ab 2015 erhöht Die seit 2005 eigeführte Basisrente – nach dem ehemaligen Wirtschaftsweisen Prof. Dr. Bert Rürup auch als Rürup-Rente bekannt – wird zum 01.01.15 verbessert. Gemäß der EU-Verordnung Nr. 952/2013 aus Brüssel, wurde die erforderliche Änderung des deutschen Steuerrechts am 19.12.14 vom Bundesrat beschlossen. Basisrenten werden zukünftig durch steuerliche Subventionen noch besser gefördert. Die steuerliche Förderung in 2015 begünstigt Beiträge bis € 22.172, die für die (> weiter lesen)

BU
Rente

Rente und Inflation – Was bleibt übrig von der Rente ?

Rente und Inflation – Was bleibt übrig von der Rente ? Klar, heute weiß doch praktisch jedes Kind, dass private Altersvorsorge notwendig ist. Die gesetzliche Rente reicht selbst nach 40 Arbeitsjahren und mehr nicht aus, um den Lebensstandard zu halten. Bei Durchschnittsrenten von € 1.000 kann sich der Rentner nach Abzug für Miete und Nebenkosten bestenfalls gerade noch ernähren. Für mehr reicht es kaum. Doch in welchem Zusammenhang stehen Rente (> weiter lesen)

Mütterrente
Gesetze

Mütterrente – Was bringt sie wirklich ?

Mütterrente – Fluch oder Segen ? Das „Rentenversicherungsleistungsverbesserungsgesetz“ soll in diesem Monat im Bundestag verabschiedet werden. Wie wir bereits über einen Teil des Gesetzentwurfes – Rente mit 63 – berichtet haben ist auch der zweite Teil des Gesetzesvorhabens mehr als Kritisch zu hinterfragen. Die Mütterrente soll die Altersrente der Frauen verbessern, welche vor 1992 Kinder geboren und erzogen haben. Mütterrente – nicht für alle Mütter Zum 1. Juli 2014 sollen (> weiter lesen)

weniger Rente
Rente

Weniger Rente trotz steigender Einkommen

Rentenniveau sinkt weiter – Weniger Rente trotz steigender Einkommen Die aktuellen Zahlen der Deutschen Rentenversicherung zeigen den Trend der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland. Das Rentenniveau sinkt seit Jahrzehnten (siehe unseren Artikel „Mogelpackung Rente mit 63“), während das Durchschnittseinkommen regelmäßig steigt. Es gibt also trotz mehr Einkommen und damit höherer Rentenbeiträge weniger Rente im Alter. Rentenniveau Das Rentenniveau ist das Verhältnis einer Standardrente (Eckrente) und dem Durchschnittseinkommen der Arbeitnehmer im jeweiligen (> weiter lesen)

Rentenvorsorge mit Einmalbeitrag
Gesetze

Rente mit 63 – Mogelpackung mit Folgen

Rente mit 63 – Wahlgeschenk auf Kosten der Rentner und Steuerzahler ? Am 05.05.14 wird im Bundestag die Einführung der abschlagsfreien Rente mit 63 für Arbeitnehmer mit 45 Versicherungsjahren diskutiert, welche die Regierungskoalition einführen möchte. Damit sollen vor allem Arbeitnehmer in körperlich stark belastenden Berufen belohnt werden, denen es kaum möglich ist, bis zur Regelaltersrente ( 67 Jahre) ihren Beruf weiterhin auszuüben. Eine durchaus ehrenvolle Absicht, wenn sie nur realistisch (> weiter lesen)