Zinsen für Sparbücher und Tagegeld
Geld

Zinsen auf Sparbücher und Tagegeld

Zinsen auf Sparbücher und Tagegeld Wer Geld auf Sparbücher und Tagegeld parkt, vernichtet Kapital. Die Zinsen gleichen nicht mal die aktuelle Geldentwertung der  Inflation aus. Es wird geschätzt, dass rund 40 Millionen Sparbücher in Deutschland existieren. Somit legen über 50% der Bundesbürger ihr Geld noch immer bei Banken an, ergibt eine Umfrage der Comdirect. Die durchschnittlichen Zinsen auf Sparbücher und Tagegeld liegen bei 0,06 % bzw. 0,4%. Wer also € (> weiter lesen)

Geld

Deutsche kennen Ihre Zinsen nicht

Zinsen für Sparbuch, Tagegeld und Festgeld Deutsche Anleger kennen Ihre Zinsen nicht Die Zinsen für Geldanlagen auf Sparbüchern und Tagegeld- oder Festgeldkonten befinden sich seit langem auf dem niedrigsten Niveau. Der Sparzins für Spareinlagen mit gesetzlicher Kündigungsfrist (3 Monate) – z.B. für Sparbücher – beträgt im Durchschnitt etwa ½ Prozent. Die Zinsen für Tagesgeld und Festgeld betragen durchschnittlich (bei Einlage € 10.000 und Anlagedauer 12 Monate) nicht einmal 1,5%. Vorsicht (> weiter lesen)